Dr. Rainer Feldbrügge │ Organisationsberater │ Making Teams Work | +49 (0) 175 248 35 42rf@feldbruegge.eu

Blog

Als Unternehmerin oder Unternehmer liegt Ihnen das langfristige Wohl des ganzen Unternehmens am Herzen. Sie blicken in die Zukunft und die soll sicher sein für Sie selbst, für Ihre Mitarbeiter, Ihre Kunden und Geschäftspartner. Aber wird das klappen, ohne sich mit der Digitalisierung Ihres Unternehmens zu befassen? Bisher ging es doch auch ohne den digitalen Schnickschnack ganz gut. Besteht vielleicht doch Handlungsbedarf?

Digitalisierungsmarkt ist unübersichtlich

Nun ist der Markt an Angeboten zur Digitalisierung im Unternehmen riesig – aber was davon hilft Ihnen wirklich? Welche Investition zahlt sich aus, was sichert das langfristige Wachstum? Ständig schwirren neue Hypes durch die Medien, aber was davon ist relevant? Niemand will auf das falsche Pferd setzen, niemand will sein Geld zum Fenster hinauswerfen. Ob diese zahllosen Berater mit ihren unübersichtlichen Angeboten überhaupt interessiert, was Sie wirklich brauchen?

Erst das Unternehmen, dann die Digitalisierung

Ich bin Organisationsberater, kein Techniker, und aus dieser Perspektive verstehe ich, was Unternehmen und Menschen tun müssen, um weiterhin erfolgreich zu arbeiten. Das Leben eines jeden Unternehmens pulsiert in seinen Prozessen. Diese Prozesse sind bewährt und sie machen Ihr Unternehmen zu dem, was es heute ist. Digitalisierung hat also nur Sinn, wenn damit die Aufgaben der Zukunft leichter werden. Ich finde, dass diese ganzen Buzzwords niemandem weiterhelfen – Ihnen nicht und mir auch nicht.

Um also eine klare Strategie für Ihre Digitalisierung erarbeiten zu können, brauchen Sie eine verlässliche Übersicht über Ihre wichtigen Prozesse und einen offenen Blick für ihre Engpässe. Auch sollten Sie eine präzise Vorstellung über den Wachstumsweg Ihres Unternehmens haben. Erst daraus können Sie bestimmen, welche digitalen Instrumente Ihre Prozesse in der Zukunft am besten unterstützen werden. Ich empfehle Ihnen einen geführten Workshop mit einem Berater, denn Strategie braucht Außenperspektive, und den wichtigen Personen in Ihrem Unternehmen, um einen qualifizierten Blick auf die zukünftigen Erfordernisse und Herausforderungen zu gewinnen. Was die unterschiedlichen digitalen Angebote überhaupt leisten können (werden), ist dann der zweite Baustein für Ihre Zukunftsentscheidungen, aber ohne die Orientierung an der eigenen Wachstumsstrategie ist das Wissen um die technischen Mittel der Digitalisierung unnütz.

Werden Sie das Maß aller Digitalisierung

Finden Sie heraus, was sie brauchen werden. So nehmen Sie das Heft in der Digitalisierung selbst in die Hand. Sie irren nicht mehr ratlos zwischen all den Technikmoden herum, sondern Sie kennen die Bedürfnisse Ihres Unternehmens und das ist das Maß, an dem sich die Angebote des Marktes messen lassen müssen.

 

Kostenfrei: Individuelles Feedback für Sie

Sie möchten eine individuelle Rückmeldung zu Ihrer Herausforderung in der Digitalisierung? Dann nutzen Sie das Angebot für ein kostenfreies Erstgespräch. Ich nehme mir gerne eine Stunde Zeit für Sie und Ihr Unternehmen und wir schauen darauf, wie es für Sie vorangeht.

Offenes Seminar Prozesse wirksam gestalte“
Offenes Seminar „Prozesse wirksam gestalten“

19.-21. März 2024

Mehr erfahren